Kontakt@tischtennis-lambrecht.de

Überragende Mannschaftsleistung trotz Ersatz

Überragende Mannschaftsleistung trotz Ersatz

3. Spieltag Bezirksklasse Nord //

TTV Otterstadt II – TSV Lambrecht // 7:9 //

(kw) Nach der bitteren Niederlage am vergangenen Wochenende, stand dem TSV am 3. Spieltag eine nicht minder schwierige Herausforderung bevor. Gegen die 2. Mannschaft des TTV Otterstadt und somit die stärkere der beiden am Spielbetrieb teilnehmenden Mannschaften, erhoffte man sich im Vorhinein bei realistischer Betrachtung keine großen Chancen. Doch dass es in diesem Sport immer wieder zu unerwarteten Überraschungen kommen kann bewies die 1. Mannschaft des TSV deutlich.

Die Doppel bestritt man aufgrund des Ausfalls von Kevin Wiegand in einer leicht abgeänderten Form und Reihenfolge. Während David Platz und Tom Winkler die Rolle des Doppel 1 übernahmen platzierten sich Kim Grzegorzyk und Erik Schmidt, welcher übrigens an diesem Tag sein Bezirksklasse Debüt feiern durfte, auf Platz 2 gefolgt von Andreas Doll und Dennis Buschmann im Doppel 3.

Wieder einmal zeigte sich die große Stärke der Mannschaft auch an diesem Abend. Die beiden bewährten Doppel bestehend aus David Platz und Tom Winkler als auch Andreas Doll zusammen mit Dennis Buschmann konnten ihre Gegner bezwingen und direkt zu Beginn der Partie zwei Punkte auf das eigene Konto verbuchen. Lediglich das spontan gebildete Doppel bestehend aus Kim Grzegorzyk und Erik Schmidt musste sich mit 0:3 geschlagen geben.

Auch in den darauffolgenden Einzeln erwischte man einen guten Start. David Platz und Tom Winkler bezwangen ihre Gegner nach langem Kampf im 5. Satz. Auch Andreas Doll und Dennis Buschmann konnten ihre starke Leistung aus dem Doppel fortsetzen und zwei weitere Punkte auf das Konto des TSV verbuchen. Lediglich Kim Grzegorzyk und Erik Schmidt mussten sich wie auch in ihrem Doppel geschlagen geben. Während Kim Grzegorzyk in einer langen hart umkämpften Begegnung im 5. Satz leider keinen Anschluss mehr fand, musste sich Erik Schmidt recht deutlich mit 0:3 geschlagen geben.

So startete man mit einem zunächst komfortabel wirkenden Vorsprung in die zweite Einzelrunde. Auch hier konnten David Platz und Andreas Doll, welcher somit auch in seinem 5. Einzel der Saison ungeschlagen blieb, zunächst noch mit einem klaren 3:0 Sieg die Führung weiter ausbauen. Beim Stand von 4:8 (durch den 8.Punkt hatte man bereits ein Unentschieden sicher in der Tasche) wendete sich jedoch das Blatt und der TTV Otterstadt fand zurück in die Begegnung. Zunächst musste sich Kim Grzegorzyk trotz einer sehr starken Leistung geschlagen geben, bevor auch Tom Winkler, Dennis Buschmann und Erik Schmidt ihre Begegnungen an den Gegner abtraten.

Beim Stand von 7:8 sollte also das Schlussdoppel über den Ausgang der Begegnung entscheiden. Wie auch bereits bei ihrem ersten Doppel zeigten David Platz und Tom Winkler einen starken Kampfgeist und demonstrierten somit nicht nur ihrer eigenen Mannschaft, sondern auch dem gegnerischen Team, dass man sich mit einem Unentschieden an diesem Abend nicht abfinden wollte. Nach einem kurzen Wackler im 3.Satz machten sie den bisweilen dramatischen Tischtennisabend perfekt und sicherten den 9. Punkt und somit den Auswärtssieg für den TSV.

Spätestens nach diesem Sieg ist die 1.Mannschaft nun offiziell in der Bezirksklasse angekommen. Obwohl man sich zunächst keine große Chance gegen den vermeintlich deutlich stärkeren Gegner ausgerechnet hatte bewies der Ausgang der Partie wieder einmal, dass man auf dem Niveau der Bezirksklasse klar mithalten kann.


Like & Share

Keine Kommentare

Deinen Kommentar hinzufügen

Facebook
Facebook